Camping auf dem Wasser? Flexibel wie eine Yacht und komfortabel wie ein Wohnwagen

Seit langem eine der interessantesten Ideen die wir gefunden haben, Camping auf dem Wasser. Wie geht das? Die Lösung ist eigentlich ganz einfach, auf einem motorisierten Floss wird ein Wohnmobil oder ein Wohnwagen gestellt. Die Flösse wurden speziell für Camping auf dem Wasser entwickelt, zusammen bilden Floss und Wohnwagen/Wohnmobil eine Einheit und sind dann der WASSERCAMPER oder WASSERCARAVAN. Der Kombination besteht aus einer kränkungsarmen, hoch belastbaren Trimaranplattform mit Echtholz-Belag. Angetrieben wird alles von einem kraftvollen Außenbordmotor und von 2 Bug- und 2 Heckstrahlrudern die auch bei Manövern unterstützen. Ihr könnt entweder euren Wohnwagen oder euer Wohnmobil mitbringen oder ihr mietet einfach eine fertigen WASSERCAMPER.

Das ganze findet ihr an der Mecklenburgischen Seenplatte, dem größten zusammen-hängenden Seengebiet in Deutschland, Anbieter ist die Firma Water-Camper – Hausbootverleih. Für die Nutzung benötigt ihr nicht einmal einen speziellen Bootsführerschein, ihr bekommt nach ein paar Stunden Training eine Charterbescheinigung. Die Einweisung ist notwendig, damit ihr unbeschwert und ohne Gefahr mit eurem Gefährt manövrieren und umgehen könnt.

Die Mecklenburgische Seenplatte ist eine der beliebtesten Urlaubsregionen und ist gerade durch die vielen Kanäle, Wasserstraßen und kleinen Seen ein wirkliches Urlaubserlebnis. Wenn ihr mit eurem WASSERCAMPER unterwegs seid, könnt ihr vom Wasser aus sehr viele tolle Sachen entdecken.

Zum Anbieter

 

 

Facebookmail